23. September 2017 |
 
 
 

Sommerurlaub in Norwegen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Traumhafter Fjord im norwegischen FrühlingNorwegen im Sommer: das steht für faszinierende Wildnis, eine imposante Bergwelt und idyllische Fjorde. Zudem gibt es im Sommer-Reiseland außergewöhnlich schöne Landschaften, interessante Städte und freundliche, aufgeschlossene Menschen, heißt es in einer Pressemeldung von „Hummel Reiseideen GmbH“.

Städte- und Bahnreisen

Der Experte für Reisen in den Norden Europas bietet von Städtereisen über Bahnreisen und Wellness-Urlaub bis hin zum Wanderurlaub verschiedene Trips an. „Unsere ‚Geheimtipps des Nordens‘ werden von uns selbst besucht. Wir kennen unsere Unterkünfte und Gastgeber persönlich“, sagt Sascha Hummel von „Hummel Reiseideen“ aus dem badischen Karlsdorf. Die Reisen seien nicht einfach „von der Stange“, sondern individuell zusammengestellt. Den Kunden wird praktisch alles abgenommen – damit die vollkommene Entspannung gewährleistet ist.

Fjord- und Bergtour

Wer auf eigene Faust los will, sollte den PKW-Urlaub buchen. Im Rahmen der „Fjord- und Bergtour“ gibt es wilde Wasserfälle und smaragdgrüne Bergseen zu bewundern. Die „Auto-Rundreise Süden & Meer“ wirbt mit schroffen Felsformationen, grünen Berglandschaften, pittoresken Fischerdörfern und weiten Stränden.

Standortreisen

Zusätzlich sind Standortreisen buchbar. „Norwegen Urlaub Wanderlust PUR“ startet vom Berghotel Hindseter aus. Die Wanderung führt durch die Gebirgswelt des Jotunheimen. „Mittsommer PUR“ widmet sich der arktischen Wildnis, die von den Lichtverhältnissen der berühmten Mitternachtssonne in Szene gesetzt wird.