13. December 2017 |
 
 
 

Ocean Health Index: Deutsche Küsten sind sauber

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


An der deutschen OstseeküsteIm internationalen Vergleich sind die Meere vor Deutschland gesund und sauber. Die Küsten der Bundesrepublik sind laut eines globalen Indexes sogar ähnlich sauber wie die Seychellen. Damit sind sie unter den gesündesten der ganzen Welt zu finden, berichtet das Nachrichtenportal pressetext.

Beziehung zwischen Mensch und Meer

Mittels des „Ocean Health Index“ hat man erstmals die Beziehung zwischen Meer und Mensch zahlenmäßig in eine Verhältnis gesetzt. Auf der Skala erreicht Deutschland eine Wertung von 73 von 100 möglichen Punkten. Damit belegt man unter 171 Teilnehmern den vierten Platz. Für die Bewertung wurden ökologische, soziale, wirtschaftliche und politische Faktoren angelegt: zum Beispiel die Wasserqualität, Artenreichtum, Küstenschutz, Tourismus oder die Rolle des Meeres für Wirtschaft und Fischerei.

„Man kann nur managen, was man misst“, berichtet Studienleiter Ben Halpern von der University of California in Santa Barbara zum Projekt. Der Index wurde in der Zeitschrift „Nature“ publiziert und greift auf nationale Statistiken zurück. Er befasst sich mit der Wirtschaftszone der Länder, die von den Küsten bis 200 Seemeilen ins Meer reichen. Mittels einer stetigen Aktualisierung will man den Wandel beobachten und aufzeigen wie sich Veränderungen auf die Ozeane auswirken.

„Hilfreich für Küsten- und Meeresschutz“

Martin Visbeck vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bezeichnete das Projekt gegenüber pressetext als „äußerst hilfreich für den Küsten- und Meeresschutz“. Der Index halte den Ländern vor Augen, was in den Gewässern passiere, für die sie zuständig sind, und motiviere zum Handeln. Der durchschnittliche Gesundheitswert der Meere liegt weltweit nur bei 60. Mehr als siebzig Punkte erreichten nur fünf Prozent der Länder. Spitzenreiter mit einer Wertung von 86 ist die unbewohnte Insel Jarvis im Südpazifik. Besonders niedrige Werte verzeichnete man in Westafrika, dem Mittleren Osten und Lateinamerika.