21. July 2017 |
 
 
 

Norwegen – die Nordlichter rufen!

5 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)


Es gehört zu Europas schönstem Naturschatz: die kristallklaren Wasserarme zwischen zerklüfteten Bergen, hellblaue Schneisen, auf denen das Sonnenlicht funkelt. Wer beschließt, den Abschluss des Sommers auf den Svalbard-Inseln in Norwegen zu verbringen, hat Chancen auf ein noch weitaus schöneres Naturphänomen: die Nordlichter.

Polarlichter

Es gehört zu den schönsten Naturspektakeln der Welt: die Polarlichter, ein Lichtphänomen, das seit jeher enorme Anziehungskraft auf den Menschen ausübt. In keinem Land liegt die Chance, Zeuge des Schauspiels zu sein so hoch wie in Norwegen. Speziell die Svalbard-Inseln bieten in den nächsten Monaten hervorragende Gelegenheit, Zeuge zu sein, wie geladene Teilchen der Sonne auf unsere Atmosphäre treffen und die charakteristischen Lichtschlaufen hervorbringen. Und die Tourismus-Branche Norwegens ist sich bewusst, dass im Norden des Landes die Gelegenheiten von vielen Reisenden genutzt werden wollen. Entsprechend hoch ist das Angebot an örtlichen Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten. Orte wie Hammerfest oder die Lofoten Inseln eignen sich hervorragend für die Lichterjagd, ebenso Narvik oder Spitzbergen. Für besonders Reisemutige eignet sich das Nordkap, ganz im Norden am Rande der Zivilisation, und die nächstgelegene Stadt Hammerfest, die als nördlichste Stadt der Welt gilt und einen Ausblick auf die Nordlichter nahezu garantiert.