29. March 2017 |
 
 
 

WLAN über den Wolken bei Inlandsflügen in den USA

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Mittlerweile ist WLAN im Flugzeug keine Seltenheit mehr, jedoch ist das Surfen im Internet sehr teuer. Die amerikanische Billig-Airline “Jet Blue” will dies nun ändern und auf zukünftigen Flügen kostenloses WLAN anbieten.

Flugzeug

Flugzeug



Vor einigen Jahren war die Vorstellung von WLAN über den Wolken noch unmöglich, jedoch bieten heutzutage viele der Airlines kostenpflichtiges WLAN an. Das Angebot, vom Flugzeug aus Bilder auf Facebook zu veröffentlichen oder während einem Flug Geschäfte zu erledigen, klingt für viele sehr verlockend, jedoch ist es mit Kosten von bis zu 10 Euro pro Stunde verbunden.

Die bisherigen hohen Kosten für die Internetnutzung im Flugzeug wurden mit der sehr teuren technischen Installation begründet. Aus diesem Grund bieten in Deutschland nur fünf Prozent der Airlines einen WLAN-Zugang an. Die Quote liegt in den USA bereits bei 80 Prozent!

Der Ausblick aus dem Flugzeug

Der Ausblick aus dem Flugzeug

Kostenloses WLAN bei „Jet Blue“

Die amerikanische Billig-Airline „Jet Blue“ und der Online-Versandhändler „Amazon“ wollen den Traum vom WLAN über den Wolken nun für alle wahr werden lassen – jedoch nur in den USA.

„Jet Blue“ möchte schon bald allen Flugpassagieren kostenloses WLAN zur Verfügung stellen sowie auch Breitband-Streaming-Dienste in Flugzeugen anbieten. Diese Streaming-Dienste sollen zunächst nur „Amazon Prime Kunden“ vorbehalten sein. Das kostspielige Vorhaben soll durch Sponsoren wie „The Wall Street Journal“ und dem Pay-TV-Sender „Fox“ finanziert werden. Diese sollen Ihre Programme kostenlos den Passagieren zur Verfügung stellen.

Kostenloser Internetzugriff auf einem mehrstündigen Flug könnte das Interesse an Flügen mit der Fluggesellschaft steigern. Wer würde nicht gerne auf Facebook Updates posten und gleichzeitig über den Wolken fliegen?