20. October 2017 |
 
 
 

Vulkanausbruch: 13 spanische Flughäfen geschlossen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Auch in Spanien ließen sich die Folgen des isländischen Vulkanausbruches spüren: Am Sonntag wurden 13 Flughäfen im nördlichen Teil des Landes gesperrt, hierunter auch die Großflughäfen Mallorcas und Barcelonas. Folglich waren zehntausende Urlauber

gezwungen sich weiterhin im Land aufzuhalten.

 

Die von der Schließung betroffenen Flughäfen sind Barcelona, Mallorca, Menorca, Gerona, Reus, Sabadell, Asturias, Santander, Bilbao, San Sebastián, Vitoria, Pamplona und Logroño. Diese Flughäfen sollten vorerst bis Sonntag Abend gesperrt werden.

 

Auch am Vorabend kam es in Spanien bereits zu Sperrungen, von denen sieben Flughäfen betroffen waren. Nach Angaben der Flugbehörde AENA wurden bis zum Sonntag Vormittag 1200 Flüge abgesagt.