21. July 2017 |
 
 
 

Treffpunkt Flugangst: GmbH bietet auch individuelle Einzelcoachings an

5 von 5 Sternen
(2 Bewertungen)

Münster. Für betroffene Reisende ist Flugangst ein ernstes und unangenehmes Thema. Seit November lanciert die Treffpunkt Flugangst GmbH Seminare gegen Flugangst. Sie können in den Metropolen Berlin, München, Düsseldorf und Hamburg in Anspruch genommen werden.



Rund ein Drittel der Deutschen hat Flugangst

35% der Deutschen ist unwohl im Flugzeug

Rund ein Drittel der Deutschen hat Flugangst

Etwa 35 Prozent der Deutschen fühlen sich an Bord eines Flugzeugs nicht besonders wohl oder sind sogar von Flugangst betroffen“, erklärte Jürgen Leineweber, Flugkapitän und Co-Geschäftsführer der Treffpunkt Flugangst GmbH. Er spreche oft mit ängstlichen Passagieren, die Hilfe suchen. So sei die Idee entstanden, Seminare anzubieten.

Auch individuelle Coachings lassen sich auf Anfrage buchen. In einem regelmäßigen Turnus können zweitägige Gruppenseminare an Wochenenden besucht werden. Nahe des Flughafens treffen sich dann maximal zwölf Teilnehmer, um an ihrer Fluangst zu arbeiten. Leineweber vermittelt Faktoren wie den Einfluss des Wetters auf die Fliegerei, Geräusche während des Fluges oder Flugzeugtechnik. Auch die Aufarbeitung von Unglücken werde thematisiert.

Gemeinsamer Abschlussflug

Diplom-Psychologe Gerd Zimmek referiert über Erkenntnisse zur Flugangst und vermittelt Strategien, wie sie überwunden werden kann. Der Experte nimmt auch mit den Betroffenen an einem gemeinsamen Abschlussflug mit Air Berlin teil. Auf einer Kurzstrecke sollen dann die erlernten Verhaltensweisen angewendet werden.