11. December 2017 |
 
 
 

Ryanair: zwei neue Strecken im Angebot

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Ab März 2010 nimmt die Billigfluglinie Ryanair zwei neue Strecken in das Angebot auf. Zudem wird eine weitere Boeing 737-800 am Flughafen Düsseldorf (Weeze) stationiert. Angeflogen werden zukünftig Lappeenranta (Finnland) und Szczecin (Polen).

 

Ryanair hat damit an dem niederrheinischen Flughafen rund 500 Millionen US-Dollar in acht Flugzeuge investiert. Die neuen Verbindungen werden in Zukunft zwei mal pro Woche angeboten. Zudem sind auch Frequenzerhöhungen auf den fünf existierenden Strecken Barcelona-Gerona, Faro, Ibiza, Malaga und Trapani vorgesehen. Das jährliche Fluggastaufkommen von Ryanair am Flughafen Düsseldorf (Weeze) wird dadurch voraussichtlich auf drei Millionen Passagiere ansteigen.

Stephen McNamara, Ryanairs Head of Communications: „Mit einem Gesamtangebot von dann 49 Low Fare-Strecken ab/an Düsseldorf (Weeze) im kommenden Sommer, können deutsche Verbraucher der Rezession weiter trotzen, in dem sie Ryanairs günstigste, kerosinzuschlagsfreie Preise für Ziele in ganz Europa nutzen. Damit wird sich unser jährliches Fluggastaufkommen am Flughafen Düsseldorf (Weeze) auf drei Millionen Passagiere steigern, die 3.000 lokale Arbeitsplätze sichern.“

Lappeenranta liegt zwischen dem Südufer des Seengebiets Saimaa und der östlichen Landesgrenze in Finnland. Szczecin ist die siebt-größte Stadt Polens.