17. August 2017 |
 
 
 

Ryanair: Neue Obergrenze fürs Gepäck

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Bestimmungen zur Gepäckmitnahme der irischen Fluggesellschaft Ryanair wurden erneut geändert. Künftig liegt die Obergrenze pro Gepäckstück bei 20 Kilogramm. Zuvor durfte diese das Gewicht von

15 Kilogramm nicht übersteigen. Nach Berichten der Fluggesellschaft beläuft sich das Einchecken eines 20 Kilogramm schweren Koffers auf 25 Euro.

 

Wiegen die Gepäckstücke lediglich 15 Kilogramm liegt der Kostenpunkt für den ersten Koffer vorerst bei 15 Euro. Für den Zweiten muss der Reisende rund 35 Euro zahlen. In den Monaten Juli und August ist zudem mit Aufschlägen in der Höhe von fünf Euro zu rechnen, da dieser Zeitraum die Hauptreisezeit markiert. Handgepäck unter zehn Kilogramm Gewicht kann weiterhin kostenfrei mitgeführt werden.