25. September 2017 |
 
 
 

Flughafen Paris-Orly: Flugzeug evakuiert

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Kurz vor dem Start eines Fluges der spanischen Billigfluglinie Vueling kam es zu einem glimpflich verlaufenen Vorfall. In einem Airbus A320, der kurz vor dem Start von Paris nach Alicante in Spanien war, brach ein Brand aus.

 

 

Das Flugzeug stand bereits auf der Startbahn, als Rauch bemerkt wurde, der einem Triebwerk austrat. Daraufhin reagierte eine Stewardess schnell und löste das Ausrollen der Notrutschen aus. Bei der Evakuierung kam es in dem Flugzeug zu einer Massenpanik, bei der sich insgesamt 6 Passagiere leicht verletzten.

 

Diese zogen sich leichte Prellungen beim Benutzen der Notrutschen zu. Dass es im Flugzeug selbst zu keinen Verletzten kam grenzt nach den Aussagen einer Augenzeugin an ein Wunder, da alle Passagiere so schnell wie möglich das Flugzeug verlassen wollten und enorm drängelten. Da die Feuerweh des Flughafens innerhalb kürzester Zeit am Flugzeug ankam, konnte Schlimmeres verhindert werden.

 

Auch das Gepäck konnte unversehrt aus dem Flugzeug geborgen werden, so dass die Passagiere samt ihres Gepäcks mit einem Ersatzflieger kurze Zeit später ihre Reise antreten konnten.