21. January 2018 |
 
 
 

Billigflüge: Abwärtstrend

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Billigfluggesellschaften haben in diesem Jahr erhebliche Einbrüche in ihrem Sektor verzeichnet. So flogen im Jahr 2008 noch 54,3 Millionen Menschen mit einer Billigfluggesellschaft, was rund 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr war. In den Jahren 2006 und 2007 lagen die Zuwachsraten noch bei jeweils über 20 Prozent. In diesem Jahr lag der Durchschnittswert der Zuwachsrate insgesamt 8,1 Prozent unter dem des Vorjahres. Dies sei aber laut einer Studie des ADV, die dies zu Tage gefördert hat, aber nicht allein auf die Wirtschaftskrise zurückzuführen. Die Billigfluggesellschaften reduzierten viele ihrer Flüge aufgrund enorm gestiegener Kerosinpreise, die sich erheblich auf den Markt der Billigfluggesellschaften auswirkten. Zudem tragen die etablierten Fluggesellschaften mit günstigen Sondertarifen zu dem Problem der Billigfluggesellschaften bei.