25. September 2017 |
 
 
 

Airberlin: neue Strecke nach Phuket

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Airberlin nimmt eine zusätzliche Verbindung von der deutschen Bundeshauptstadt Berlin in das thailändische Phuket auf. Dies berichtet die zweitgrößte deutsche Airline in einer Pressemitteilung. Die Fluggesellschaft erweitert ihr Flugangebot ab dem 1. November 2011 und steuert dann von Berlin-Tegel aus das Tourismuszentrum Phuket in Thailand an.

 

Abgeflogen wird von Tegel aus jeweils dienstags um 15.05 Uhr: die Ankunft ist dann am Mittwoch um 7:30 Uhr lokaler Zeit auf Phuket-Thailand. In der Gegenrichtung geht es um 9:15 Uhr Ortszeit los, gelandet wird um 15.15 Uhr in Berlin-Tegel. Für den Transfer zum Flughafen bietet Airberlin seinen Passagieren sogenannte Rail & Fly-Tickets an. Die neue Verbindung lässt sich ab sofort telefonisch im Service Center der Gesellschaft oder auch online buchen.

Phuket ist eine Insel im Süden Thailands. Insbesondere im Westen der größten Insel des Landes liegen einige Traumstrände, die als Anziehungspunkt für Pauschalurlauber aus der ganzen Welt gelten. Der internationale Flughafen der Insel liegt im nördlichen Teil der Insel und ist 32 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Zu den Sehenswürdigkeiten von Phuket zählen der Tempel Put Yaw, die Südspitze Laem Phrompthep, der 3 Bay View Point sowie das Ko Raya Archipel.