20. April 2018 |
 
 
 

Luftverkehr: Betrunkene Passagiere randalieren

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Vor kurzem ereignete sich ein Vorfall auf einem Flug von Kos nach Manchester. Als zwei betrunkene Britinnen nach mehr Alkohol verlangten, wurde ihnen dieser verweigert, da sie nach der Beurteilung des Bordpersonals genug Alkohol getrunken hatte. Dies gefiel den zwei Britinnen aber gar nicht, weswegen sie einen Flugbegleiter mit einer Flasche Wodka angriffen. Anschließend wurden die 26 und 27 Jahre alten Urlauberinnen dazu gezwungen sich auf ihre Sitze zu setzen. Dann passierte der eigentliche Vorfall, als eine der beiden Britinnen in einer Höhe von 10.000 Metern eine Flugzeugtür öffnen wollte. Daraufhin leitete der Pilot eine Notlandung am Frankfurter Flughafen ein, wo diese verhaftet wurden. Als ihr Blutalkoholwert getestet wurde, stellte man fest, dass eine der beiden einen Wert von 1,3 und die andere Britin sogar 1,8 Promille hatte.