17. August 2017 |
 
 
 

Schweinegrippe: Gratis-Versicherung für Touristen in Mexiko

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Mexiko-Stadt gewährt allen Besuchern bis Ende Dezember diesen Jahres eine Gratis-Kranken- und Unfallversicherung. Damit soll dem massiven Besucherschwund in der mexikanischen Hauptstadt entgegen gesteuert werden. Zahlungskräftige Touristen meiden seit dem Ausbruch der Schweinegrippe vermehrt das mittelamerikanische Land.

Der Bürgermeister von Mexiko-Stadt, Marcelo Ebrard versicherte, dass alle Gäste der an dem Programm beteiligten 460 Hotels völlig kostenlos und zudem automatisch zu ihrer Reise eine Versicherung geschenkt bekommen. Übernommen werden sollen sämtliche Kosten, die bei einer Ansteckung mit dem A/H1N1-Virus oder einem Unfall sowie der Behandlung entstehen. Die Dienstleistungen umfassen eine medizinische Betreuung, Krankenhausaufenthalte in Notfällen und nicht zuletzt auch Rücktransporte.

Wie pressetext berichtet waren in den Monaten Mai und April rund 90 Prozent der Hotels in der Hauptstadt unterbelegt. Zwar stellte sich zuletzt eine Erholung der Lage ein, die Lage bleibe aber angespannt.