19. November 2017 |
 
 
 

U2 in New York: Konzert der Superlative

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Konzertserie „360° Tour“ der irischen Superstars U2 findet eine Fortsetzung. Die viel umjubelte Tour der beliebten Rockband war im letzten Jahr gestartet. Einer der Höhepunkte wird das Konzert in New York City sein.

 

Die irische Band tritt am 19. Juli 2010 im neu eröffneten New Meadowlands Stadium auf. Durch ein zylinderartiges Videosystem miteinander verbundener LED-Paneele und eine Stahlkonstruktion, die sich in 45 Meter Höhe über einer massiven Bühne mit rotierenden Brücken erhebt, hat die Band ein 360°-Erlebnis für die Konzertbesucher geschaffen. Das Stadion New Meadowlands fasst 80.000 Zuschauer und ist die Heimat der NFL-Football-Teams New York Giants und New York Jets.

Die Band rund um Leadsänger Bono und Gitarrist The Edge wurde 1976 in Dublin gegründet. U2 wurden bisher mit insgesamt 22 Grammys, dem Oscar der Musikindustrie, ausgezeichnet und haben alleine in den USA über 50 Millionen Alben verkauft. Damit liegen sie in den Vereinigten Staaten auf Platz 21 der ewigen Bestseller-Liste.