22. November 2017 |
 
 
 

Musikfestivals in Ungarn

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Festivalfreunde kommen in diesem Sommer in Ungarn wieder voll auf ihre Kosten. Auf gleich zwei großen Festivals sorgen bekannte Bands und Künstler für Stimmung: das Volt Festival in Sopron und das Heineken Balaton Sound Festival in Zamárdi.

 

Die ungarische Stadt Sopron ist nur 60 Kilometer von Wien entfernt und deshalb ein echter Anziehungspunkt für österreichische Festivalbesucher. Das Volt Festival steigt vom 30. Juni bis 3. Juli 2010. Auf zehn Bühnen spielen vor 80.000 Besuchern so illustre Bands und Chartgrößen wie The Prodigy, Massive Attack, Billy Idol, Air, Dub FX, Kruder & Dorfmeister, Tiga, Haydamaky, Datarock, Agnostic Front, N&SK, Andy C & MC GQ, Shy FX & Stamina MC, Ed Rush, Dj Yoda. Zusätzlich spielen 200 weitere Bands und DJ’s, die die Genres Rock, HipHop, Drum ’n‘ Bass, Techno, Jazz und Folk bedienen.

Das Heineken Balaton Sound Festival findet vom 8. bis 11. Juli in Zamárdi statt. Der Ort liegt ungefähr 115 Kilometer von der ungarischen Hauptstadt Budapest entfernt. Erwartet werden rund 100.000 Partygänger, die zu den elektronischen Klängen vieler Bands und DJ’s tanzen, feiern und entspannen. Zum Line-Up des Heineken Balaton Sound zählen The Chemical Brothers, Pet Shop Boys, Jamiroquai, David Guetta, Pendulum, 2many DJs, Tricky, Paul van Dyk, Sven Väth, John Digweed, Loco Dice, Klaxons, Paul Oakenfold, Paul Kalkbrenner, Hernan Cattaneo, Pink Martini, Loco Dice und viele mehr. Als offizieller Ticketing-Partner der beiden Festivals fungiert die Hungarotickets GmbH.