20. October 2017 |
 
 
 

Museum für moderne Kunst: Defekte Alarmanlage ermöglichte Einbruch

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Im Rahmen des spektakulären Einbruchs in das Museum für moderne Kunst in Paris wurden fünf bedeutsame Werke der Künstler Picasso, Matisse und Modigliani entwendet. Nun vermutet man, dass eine defekte Alarmanlage ausschlaggebend für das Gelingen

des Einbruches gewesen sei.

 

Gewisse Teile der Sicherungstechnik in einigen Räumen seien bereits seit mehreren Wochen kaputt gewesen, so die Stadt Paris. Hierdurch soll es dem Unbekannten möglich gewesen sein, in das Museum einzubrechen, und die fünf Meisterwerke im Wert von 100 Millionen Euro zu entwenden. Über die Identität des Täters herrscht weiterhin Unklarheit.