21. August 2017 |
 
 
 

Kurioses Ausstellungsstück: Galileis Finger in Florenz

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Ein Museum in Florenz kann ein ganz besonderes, vor allem aber kurioses Ausstellungsstück bieten, nämlich zwei Finger des italienischen Forschers Galileo Galilei.

 

Nach Aussagen des Museums sei der Daumen und der Mittelfinger des weltbekannten Wissenschaftlers im Rahmen einer Auktion erstanden worden. Die zuvor als Museum für Wissenschaftsgeschichte bekannte Einrichtung wurde nun unter dem Namen Galileo Museum wiedereröffnet.

 

Dies übt sich auch auf die Exponate des Museums aus. So finden zahlreiche Instrumente des Forschers in den Räumlichkeiten.