21. October 2017 |
 
 
 

Istanbul: Basar vor dem Aus

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Der weltbekannte Basar in der türkischen Hauptstadt Istanbul steht kurz vor seinem Aus. Nach neusten Erkenntnissen soll das Dach des Basar stark einsturzgefährdet sein. Die Feuerwehr der Stadt Istanbul rät zur sofortigen Schließung des Basars, da das Dach jeden Moment in sich zusammenbrechen und unzählige Menschen unter sich begraben könnte. Der Basar wurde bereits im 15. Jahrhundert errichtet und wird jeden Tag von Zehntausenden Istanbul-Touristen besucht. Nach Untersuchungen zu urteilen verschiebe sich das Dach des Basars jährlich um ein bis zwei Zentimeter, was auf die akute Einsturzgefahr hindeutet. Was mit den rund 4.000 Geschäften auf dem 31 Hektar großen Areal passieren soll ist zum momentanen Zeitpunkt ungeklärt, jedoch wurde die Schließung des Basars den Verlust einer wichtigen Sehenswürdigkeit bedeuten. In dem Basar werden unzählige Waren wie Gold, Antiquitäten, Teppiche und zahlreiche kulinarische Spezialitäten angeboten.