21. August 2017 |
 
 
 

Gratis-Eintritt für Sehenswürdigkeiten in Navarra

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Noch bis Ende des Jahres sind die Sehenswürdigkeiten im spanischen Navarra kostenfrei zu besuchen. Der kostenlose Zugang für die meisten touristischen und kulturellen Zentren ist allerdings an eine Übernachtung in der Stadt gebunden.

Dies meldet reisenews online. Der Eintritt der Navarra-Besucher wird über Werbebons abgewickelt. Diese berechtigen zu kostenlosen Eintritten der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Rabatten auf Freizeitaktivitäten. Die Regierung der nordspanischen Autonomiegemeinschaft hat eine Kampagne zur Belebung des Tourismusgeschäftes ins Leben gerufen.

Im Gratis-Programm sind diverse Attraktionen enthalten. Hier zählen zum Beispiel die Stiftskirche von Orreaga-Roncesvalle, die Mühle von Urdazubi-Urdax, das Hexen-Museum und die Höhlen von Zugarramurdi, der Naturpark „Señorío de Bertiz“, der königliche Palast von Olite, Andelos, die Festung von Artajona, das Schloss von Javier oder der Naturpark von Sendaviva. Zudem kann eine Seilfahrt im Bertiz -Abenteuerpark oder Segway-Touren in Irati Magikoa absolviert werden.