25. September 2017 |
 
 
 

Goodbye Bärenfellmütze

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Das britische Verteidigungsministerium hat angekündigt, dass die Bärenfellmützen der Wachsoldaten vor dem britischen Königshaus bald der Vergangenheit angehören. Nach einem Treffen mit Mitgliedern der Tierschutzorganisation Peta fiel die Entscheidung zur Abschaffung der Bärenfellmützen, da die Peta das Töten von kanadischen Schwarzbären als grausam verurteilt. Da die Bärenfellmützen als ein Wahrzeichen für Großbritannien gelten und zu den wohl bekanntesten Fotomotiven gehören, soll nun für ein würdigen Ersatz gesorgt werden. Dazu holt sich das britische Verteidigungsministerium namhafte Hilfe von Modedesignern wie z.B. Vivienne Westwood und Stella McCartney, aber auch der US-Designer Marc Bouwer wurde von der Peta kontaktiert.