18. November 2017 |
 
 
 

Kreuzfahrtschiff „Vistamar“ wird über Winter renoviert

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Alle Winterreisen des Kreuzfahrtschiffes „Vistamar“ mussten abgesagt werden. Mitteilungen der Reederei Plantours und Partner zufolge, müsse das Schiff von Ende November bis Anfang Februar in der Werft repariert

werden. Kunden, die bereits eine Reise auf der „Vistamar“ gebucht haben, werden jedoch nicht leer ausgehen.

 

Ihnen wird eine Kreuzfahrt auf vergleichbarer Route angeboten, die durch eine andere Reederei durchgeführt wird. Zudem habe jeder Kunde die Möglichkeit, die Kreuzfahrt kostenlos zu stornieren, so die Reederei. Erklärungen der Plantours und Partner zufolge, sei die Reparatur der „Vistamar“ unvermeidbar gewesen.

 

Ein Fischernetz habe den Steuermechanismus der Schiffsschraube beschädigt. Nun wolle man die Zeit in der Werft dazu nutzen, um Renovierungsarbeiten durchzuführen, die eigentlich im kommenden Herbst durchgeführt werden sollten. Bereits ab dem 3. Februar des kommenden Jahres solle die „Vistamar“ wieder in See stechen.