14. December 2017 |
 
 
 

Kreuzfahrtschiff Carnival Vista wird in Miami stationiert

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

München. Der neue Ozeanriese „ Carnival Vista“ der Carnival Cruise Lines befindet sich momentan noch im Bau. Im kommenden Jahr, im Sommer 2016, steht für das Schiff aber die Jungfernsaison im Mittelmeer an. Danach werde die Carnival Vista von Miami im US-Bundesstaat Florida aus ablegen. Dies teilte die Kreuzfahrt-Reederei mit.



Kreuzfahrtschiff Carnival Vista wird in Miami stationiert

Reisen durch die Karibik

Vom neuen Heimathafen aus unternimmt das Kreuzfahrtschiff ab November 2016 Reisen durch die Karibik und steuert dabei verschiedene Ziele an. Der Neubau wird knapp 4000 Passagieren Platz bieten. Zuvor feiert das Boot aber Premiere in europäischen Breitengraden. Am 1. Mai nächsten Jahres startet die Carnival Vista im italienischen Triest zum Jungfern-Törn. Auf der Route liegen auch Dubrovnik, Athen, Kreta, Rom, Marseille sowie der Zielhafen Barcelona. Insgesamt dauert die Reise dreizehn Tage.

Fahrradparcours und Wildwasserbahn

Danach kreuzt das Schiff zwischen den Metropolen Barcelona und Athen für eine Reihe von 8- bis 12-Nächte-Fahrten. Am 21. Oktober werden die Anker gelichtet und es geht zwei Wochen lang über den Atlantik nach New York. Auf den Bermudas erfolgt ein Zwischenstopp. Nach zwei Roundtrips steuert die Carnival Vista dann schließlich gen Miami, um dort das ganze Jahr über in der Karibik zum Einsatz zu kommen. Der neueste Spross der Marke wartet zum Beispiel mit einem Fahrradparcours und einer Wildwasserbahn an Bord auf.