17. August 2017 |
 
 
 

ITB: Kreuzfahrten sind weiter stark gefragt

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Der Trend zu Schiffsreisen und Kreuzfahrten reißt nicht ab. Auf der diesjährigen Touristik-Messe ITB in Berlin sind abermals viele Reedereien und Veranstalter von Schiffsreisen und Kreuzfahrten vertreten.

 

Laut Angaben der Cruise Lines International Association CLIA gab es seit 2000 einen signifikanten Anstieg der Passagierzahlen: weltweit wurden bis zu 80 Prozent mehr Kreuzfahrten gebucht. Allein im letzten Jahr unternahmen 13,4 Millionen Urlauber eine Reise per Schiff. Besonders in Europa habe es einen Schub gegeben. „Wir haben in Europa eine Marktdurchdringung von einem Prozent, während in den USA drei von 100 Urlaubern eine Kreuzfahrt buchen“, erklärt Pier Luigi Foschi, Chairman und CEO von Costa Crociere, Europas größter Kreuzfahrtreederei, erst kürzlich.

Nummer eins bei den beliebtesten Kreuzfahrten bleibt mit einem satten Marktanteil von 70 Prozent die Karibik. Immer mehr gefragt sind als Destinationen aber auch das Mittelmeer und die Ostsee. Der Trend lässt sich auch daran ablesen, dass immer sogenannte „Megaliner“ mit einer Kapazität von 4.000 bis 5.000 Passagieren in Betrieb genommen werden. Allein in diesem Jahr stehen Urlaubern 27.000 Hotelbetten auf neuen Ozeanriesen zur Verfügung.