23. February 2018 |
 
 
 

Israel: Streik legt landesweit größten Airport vollständig lahm

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Der größte israelische Flughafen Ben Gurion wurde am Montag dieser Woche durch einen Generalstreik vollständig lahmgelegt. Die rund 30.000 betroffenen Passagiere sind somit gezwungen vorerst auszuharren. Auch die Abfertigungsarbeiten erliegen dem Arbeitskampf des Flughafenpersonals, was den Flugverkehr ins Ausland vollkommen lahmlegt.

Ein Ende des Streiks sei, so Berichte einer Sprecherin des Flughafens, vorerst nicht in Sicht. Insgesamt drei Gewerkschaften haben zur vollkommen Niederlegung der Arbeit aufgerufen, nachdem die Verhandlungen mit den entsprechenden Arbeitgebern scheiterten. Mitteilungen konnte entnommen werden, das der Verhandlungsgegenstand vor allem um Pensionsfonds der Mitarbeiter zirkuliere.

Eine Sprecherin kündigte an, dass das Verkehrs- und Finanzministerium bemüht sei, gemeinsam mit dem Verantwortlichen des Flughafens sowie der Streikparteien eine Lösung auszuarbeiten. Ein Mitglied der Streikpartei erklärte in einer Radioübertragung, dass er nicht weiterhin dabei zusehen werde, wie die Pensionen der Airport-Arbeitnehmer riskiert werden. Die Verhandlungen verliefen bereits seit zwei Jahren erfolglos.