22. February 2018 |
 
 
 

Island – Rund um den See Myvatn

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Island ist im Allgemeinen ein Land der Gegensätze. Die eindrucksvollen Vulkanlandschaften haben über viele Jahrhunderte hinweg teils bizarre Landschaftsformen hinterlassen und stehen dem eisigen Meer und zerklüfteten Felsklippen gegenüber.

Dennoch verfügt Island, das Land der tausend Vulkane und Geysire, über zahlreiche grüne Flecken, die das Land bei Besuchern beliebt machen, die während ihrer freien Zeit aktiven Natururlaub erleben möchten. In jedem Fall sollte sich jeder Mensch einmal im Leben die Zeit nehmen, um Island zu entdecken und die eindrucksvolle Natur auf sich wirken zu lassen.<!–more–>

An den Geruch von Schwefel muss sich jeder Besucher Islands jedoch gewöhnen. Dies lässt sich durch die zahlreichen – zum Teil noch aktiven – Vulkane erklären, welche der Insel ihre besonders Mystik verleihen. Insbesondere die Region um den See Myvatn gilt bei Besuchern der Insel als Geheimtipp. Hier finden sich zum Teil seltsam anmutende Lavaformationen und vulkanische Gebilde, die es in dieser Form kein zweites Mal auf der Welt gibt.

Der See Myvatn ist der viertgrößte See der Insel Island und misst stolze 37 Quadratkilometer. Diese Größe ist nur einer der zahlreichen Gründe, warum man Island mit einem Mietwagen erkunden sollte. Hierbei weist er nur eine Tiefe von ein bis fünf Metern auf. Besonders bekannt ist der See für seine Vielfalt im Bereich der Vogelwelt. Rund um den See Myvatn lassen sich zum Teil Exemplare entdecken, die es nirgends anders in Europa zu sehen gibt.

Brodelnde Schlammquellen und tiefe Sümpfe komplettieren die beeindruckende Landschaft um den unberührten See Myvatn. Ein Grund für die geologisch beeindruckende Vulkanlandschaft ist die Grenze zwischen der nordamerikanischen und der eurasischen Kontinentalplatte, deren Grenze sich just durch die Gegend um den See Myvatn zieht.

Diesem Umstand verdankt die Insel eine atemberaubende Landschaft, die sich über mehrere Jahrtausende zu dem entwickelt hat, was jeder Besucher der Region heute zu sehen bekommt: Eine abwechslungsreiche Vulkanlandschaft, die den ganzen Charme Islands durch ihre einzigartige Schönheit widerzuspiegeln weiß.