17. August 2017 |
 
 
 

Südtirol virtuell bereisen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Südtirol virtuell bereisenVom Kalterer See über die Drei Zinnen bis hin zu den Gipfeln der Sesvennagruppe – Südtirol ist bekanntermaßen gut ausgestattet mit sehenswerten Naturschönheiten. Von all den zauberhaften Plätzen, die sich eher im Verborgenen halten, gar nicht zu reden.

Doch ob man bekannte Orte aufsucht oder seine individuellen Lieblingsplätze entdeckt – Überall trifft hier in der nördlichsten Region Italiens uriges, alpenländisches Miteinander auf mediterranes Lebensgefühl. Das gilt für die Sprachen und die Kultur ebenso wie für die Südtiroler Küche und die Naturlandschaft.

In den Tälern gedeihen Äpfel, Aprikosen, Feigen, Palmen und Oliven und auf den Almmatten grasen Haflinger und Rinder zwischen Enzian und Edelweiß vor urigen Schutzhütten. Himmelhochaufragende 3.000er blicken auf sanft hügelige Weinkulturen und hinter jeder Biegung erwarten den Reisendenden neue faszinierende Momentaufnahmen.

Ebensolche Momentaufnahmen der besonderen Art sammelt das 360°-Portal Südtirol-360.com. Kugel- und Zylinderpanoramen ermöglichen das visuelle Eintauchen in die Ferienregion Südtirol und dank der Möglichkeit, die 360° Südtirol Fotos selbst zu bewegen, kann man auch nach dem Urlaub noch ganz unbeschwert durch Südtirols Naturschönheiten wandern.

Die Aufnahmen zeigen Südtirol von „innen“. Schluchten, Täler, Gipfel – alle Bilder sind selbst erwandert. Entdecken, welche Ausblicke den Wanderer bei der Umrundung der Geislergruppe erwarten oder welche stillen Bergseen einen besonders schönen Panoramablick auf die umliegenden Gipfeln erlauben? Kein Problem: Fotos Südtirol fängt die Südtiroler Natur- und Kulturlandschaft dort ein, wo Sie am schönsten ist.

IT