16. August 2017 |
 
 
 

Neue Ausblicke auf den Uluru

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Nahe des Uluru im Uluru-Kata Tjuta National Parkin in Australien wurde am 8. Oktober eine neue Aussichtsplattform mit Platz für 3.000 Besucher eröffnet.

 

 

Von dieser hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die Felsformation des Uluru, der mit einer Höhe von rund 350 Metern und einem Umfang von ca. 9 Kilometern aus dem Boden ragt.

 

Dieser entstand im Zeitraum mehrerer Millionen Jahre und trat durch die Verschiebung von Erdplatten an die Oberfläche. Heute wie früher wird er von den eingeborenen Ananagu Aborigines als heilig verehrt.

 

Aus diesem Grund wurde bei der Wahl der Lage und dem Bau auch das Einverständnis des Uluru-Kata Tjuta National Park und der Ananagu Aborigines eingeholt. Die gesamte Konstruktion umfasste den Bau von einer Infrastruktur rund um die Aussichtsplattform.

 

So entstand eine 11 Kilometer lange Straße, die um den Uluru herumführt und bereits im letzten Jahr geöffnet wurde. Daneben baute man noch mehrere  erhöhte Fußwege, Brücken zum Schutz der Vegetation und einen neuen Parkplatz für Auto sowie ein Busparkplatz.