22. November 2017 |
 
 
 

Fußball-Weltmeisterschaft: Gautrain soll Fans transportieren

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft konnte der Gautrain-Schnellzug in Südafrika in Betrieb gesetzt werden. Der Zug soll dazu verwendet werden, WM-Fans vom internationalen OR Tambo-Flughafen in Johannesburg in den Vorort Sandton

zu transportieren.

 

Doch auch nach der Fußball-Weltmeisterschaft kommt dem Schnellzug ein Verwendungszweck zu: Der Gautrain soll künftig Johannesburg mit der Hauptstadt Pretoria verbinden, die 65 Kilometer entfernt liegt. Die Durchführung des Projektes Gautrain nahm insgesamt 2,2 Milliarden Euro in Anspruch.