18. November 2017 |
 
 
 

Spanien: Cerdà-Jahr

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Im Jahr 2009 wird die spanische Stadt Barcelona das 150-jährige Jubiläum ihres Stadterweiterungsplans feiern. Aus diesem Grund wurde das sogenannte Cerdà-Jahr ins Leben gerufen. Bei Ildefons Cerdà handelt es sich um den katalanischen Ingenieur und Städteplaner, der vor 150 Jahren den Stadterweiterungsplan für Barcelona entworfen hatte und somit den Grundstein für das heutige Eixample-Viertel legte. Dieses gehört heute zu den beliebtesten Vierteln in Barcelona unter Touristen. Im Rahmen des Cerdà-Jahres werden zahlreiche Events stattfinden, um seine Arbeit zu ehren. Hierunter befinden sich z.B. Ausstellungen, Vorträge, Feste und auch diverse Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Der Beginn der Reihe der Events ist der 7. Juni diesen Jahres. An diesem Tag genehmigte das damals zuständige Bauministerium im Saló de Cent des Rathauses von Barcelona vor 150 Jahren das Projekt zu der Sanierung und Erweiterung der Stadt.