23. August 2017 |
 
 
 

Ritz-Carlton eröffnet erstes Hotel in Israel

4.8 von 5 Sternen
(4 Bewertungen)

Frankfurt am Main. The Ritz-Carlton hat ein erstes Hotel in Israel eröffnet und etabliert sich dort nun ebenfalls als Luxusmarke. Das erste Fünf-Sterne-Hotel in Israel – The Ritz-Carlton, Herzliya, liegt direkt am Mittelmeer. Mit dem Objekt will das Unternehmen den Grundstein für ein zukünftiges Luxushotel-Segment im Land legen.



„Besonderer Servicegedanke“

Herve Humler, President and Chief Operating Officer von The Ritz-Carlton sagte: „Wir fühlen uns geehrt, den legendären Ritz-Carlton-Service nun auch nach Israel bringen zu dürfen – genauer gesagt an den wunderschönen Strandabschnitt von Tel Aviv. Unser besonderer Servicegedanke wird hier durch unser engagiertes Team aus israelischen Ladies und Gentlemen zum Leben erweckt und natürlich auch durch dieses einzigartige Hotel.“

Herzliya ist nicht nur eine beliebte Wohngegend in der Stadt, sondern zieht dank Strand und Marina auch viele Badegäste an. In unmittelbarer Nähe finden sich historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, Bauhaus-Architektur und die dynamische Café- und Restaurantkultur von Tel Aviv. The Ritz-Carlton, Herzliya verfügt alles in allem über 115 Zimmer und 82 Villen. Das Interieur ist von den Farben der Mittelmeerküste inspiriert.

Samuel Herbert Restaurant

Gemeinsam mit dem israelischen Koch Yonathan Roshfeld realisierte das Hotel das koschere „Samuel Herbert Restaurant“ im Haus. Das The Ritz-Carlton, Herzliya bietet seinen Gästen zudem eine Lobby-Lounge sowie eine Dachterrasse mit Cocktail-Lounge. Das The Ritz-Carlton Spa, ein Fitnesscenter sowie ein imposanter Pool auf dem Dach des Gebäudes runden das Angebot des Fünf-Sterne-Hotels ab.