21. January 2018 |
 
 
 

Holland: Neues Flugzeughotel

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


In der Umgebung der niederländischen Stadt Apeldoorn entsteht in Kürze eines der ungewöhnlichsten Hotels in Holland. Dabei handelt es sich um ein Hotel, das sich in einem Flugzeug befinden wird. Dafür verantwortlich ist Ben Thijssen, ein Touristikunternehmer, der das nicht-flugfähige Flugzeug vom Typ IL-18 in dem Dorf Harbke in Sachsen-Anhalt entdeckte und nun zu einem Hotel umfunktionieren will. Bei diesem Flugzeug handelt es sich aber nicht um ein gewöhnliches Linienflugzeug, sondern um die Regierungsmaschine des DDR-Politiker Erich Honecker. Für den Umbau des Flugzeugs zum Hotel, will Thijsseneinen Betrag von insgesamt 450.000 Euro investieren. Eingebaut werden soll unter anderem ein Whirlpool, eine Sauna und eine Hausbar. Der gesamte Passagierraum wird zu einer Unterkunft auf Fünf-Sterne-Niveau umgebaut. Das Cockpit hingegen soll im Originalzustand belassen werden, um den Gästen des Hotels einen historischen Einblick in die Vergangenheit des Flugzeugs zu bieten. In diesem Sommer soll das Flugzeughotel erstmals neben dem Flugplatz Teuge bei Apeldoorn eröffnet werden.