29. May 2017 |
 
 
 

Die teuersten Ferienwohnungen in Europa

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Ferienwohnungen gehören zu den beliebtesten Unterkünften während einer Reise, jedoch gibt es je nach Reiseland Unterschiede von mehreren hundert Euro pro Nacht. Ein Ranking verrät die teuersten und billigsten Orte in Europa.

Ferienwohnung

Ferienwohnung



Viele Touristen schätzen Privatsphäre und das heimische Gefühl, sodass anstelle eines Hotelzimmers auch Ferienwohnungen gemietet werden. Insbesondere in Großbritannien, Holland und Griechenland liegen die Preise hierfür am höchsten.

Laut den Daten der Metasuchmaschine Holidu liegt Großbritannien mit 336 Euro pro Nacht für eine Vier-Personen-Wohnung pro Woche in der Hauptsaison an der Spitze. Auf dem zweiten Platz folgt die Niederlande mit 256 Euro und Griechenland mit 224 Euro auf dem dritten Platz.

Die günstigsten Ferienwohnungen Europas

Insbesondere in Osteuropa gibt es zahlreiche kostengünstige Ferienwohnungen. Die günstigsten Unterkünfte gibt es in Ungarn mit 93 Euro. Auch Tschechien (104 Euro), Polen (112 Euro), Dänemark (107 Euro) und Deutschland (108 Euro) gehören zu den Ländern mit den günstigsten Ferienwohnungen.

Am beliebten Mittelmeer sind die Preise für Ferienwohnungen eher im mittleren Bereich. Die Preise variieren hier stark abhängig von der Region. Die günstigsten Ferienwohnungen findet man hier für 117 Euro pro Nacht in Kroatien. An der Costa Brava sind die Preise nicht einmal halb so hoch wie auf den Balearen. Hier kostet eine Ferienwohnung rund 370 Euro pro Nacht.

Hauptsaison vs. Nebensaison

Um auch in den teuren Ländern günstige Ferienwohnungen in Anspruch nehmen zu können, müssen Urlauber von der Hauptsaison auf die Nebensaison umsteigen. Durch diese Verschiebung der Reise spart man rund 70 Euro pro Nacht in Großbritannien und rund 50 Euro in den Niederlanden. Die größte Ersparnis gibt es jedoch in Schweden mit einer Preissenkung von 58 Prozent.

Für diese Ergebnisse hat Holidu die Preise von Ferienwohnungen in der Hauptsaison vom 1. bis 8. August 2015 sowie in der Nebensaison vom 19. bis 26. September 2015 miteinander verglichen. Laut eigenen Angaben erfasst die Webseite mehr als eine Millionen Angebote auf mehr als 100 Ferienwohnungsportalen.