13. December 2017 |
 
 
 

Bibione – Tourismuszentrum an der Adria

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Als klassisches Urlaubsland hat Italien natürlich zahlreiche schöne Badeorte zu bieten. Zu den besonders beliebten Urlaubsorten gehört dabei Bibione.

Vor allem Deutsche und Österreicher kommen gern hierher – ein Grund dafür ist die geographische Lage des Ortes: Bibione liegt an der wunderschönen Adria im Norden Italiens und ist daher auch für Auto-Urlauber gut von unseren Breitengraden zu erreichen.



bibione luftaufnahme

Luftaufnahme von Bibione

Preisgekrönter Strand von Bibione

Es sprechen aber noch viel mehr Gründe als nur die günstige Lage für einen Urlaub an der italienischen Adria. Da wäre zum Beispiel die hervorragenden Badebedingungen: So wurde der Strand von Bibione kürzlich zum 24. Mal mit der sogenannten Blauen Flagge ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um ein Gütezeichen des nachhaltigen Tourismus, das an Strände vergeben wird, die sich unter Anderem durch besondere Sauberkeit, hohe Wasserqualität, sicheren Zugang zum Strand sowie die Präsenz von Rettungsschwimmern aus der Masse herausheben.

Vor allem für Familien mit Kindern gehört Bibione zu den Klassikern der italienischen Urlaubsorte. Die flachen und sicheren Sandstrände sind für Kinder ideal, sodass sich alle Eltern sorgenfrei entspannen können. Die Stadt hat sich hervorragend auf diese Zielgruppe eingestellt: Sowohl am Strand als auch in den meisten Hotels gibt es großartige Kinderbetreuungsangebote. Bibione ist auch in der Nebensaison ein attraktives Reiseziel, wer jedoch zum Badeurlaub anreist, sollte die Zeit zwischen Mai und September nutzen. In dieser Zeit sind die Wassertemperaturen ideal und viele Geschäfte des Ortes haben nur in dieser Hauptsaison geöffnet.

Von den Römern gegründet

Bibione selbst ist genau genommen nur ein Stadtteil des Ortes San Michele al Tagliamento. Dieser geht bereits auf eine Siedlung der Römer im zweiten Jahrhundert vor Christus zurück. Der idyllische Ort hat heute 12.000 Einwohner, 3000 davon leben in Bibione. Highlight des örtlichen Lebens ist der Wochenmarkt, der jeden Dienstag auf dem Marktplatz stattfindet. Neben Fisch und zahlreichen köstlichen lokalen Spezialitäten können Urlauber hier auch Kleidung, Accesoires oder Strandtücher erwerben.

Ein Hotel mit Privatstrand

Als Besucher hat man in Bibione die Qual der Wahl: Auf die 3000 Einwohner kommen um die 100.000 Schlafplätze in Hotels, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen. Empfehlenswert ist beispielsweise das Hotel Las Vegas, das wie das Hotel Palma de Majorca und die Residence Millenium zur Gruppe der Ros Hotels gehört. Dieses Drei-Sterne-Hotel bietet einen Privatstrand, der nur 30 Meter vom Gebäude entfernt ist und wo jeder Gast einen eigenen Sonnenschirm sowie zwei Liegestühle vorfindet – sehr angenehm, wenn zur Haupturlaubszeit die öffentlichen Strände des Ortes schonmal voll werden können.

Zu den weiteren lobenswerten Leistungen des Hotels Las Vegas zählen Gratis-Wi-Fi, ein Fahrradverleih, der für Gäste ebenfalls umsonst ist, mehrsprachiges Personal sowie umfangreiche Animationsangebote – für Erwachsene werden ein vielfältiges Sport- und Wellnessprogramm sowie abendliche Themenpartys geboten, die kleinen Gäste hingegen freuen sich über die spaßige Animation am Strand und im eigens für sie eingerichteten Spielsaal.

Als Urlauber in Bibione sollte man sich übrigens einen Abstecher nach Venedig nicht entgehen lassen – die romantischste Stadt der Welt liegt nur einen Katzensprung von dem Urlaubsort an der Adria entfernt!