23. February 2018 |
 
 
 

Frankfurter Kaiserdom wieder geöffnet

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Der Kaiserdom zu Frankfurt kann wieder vollständig erklommen werden. Seit wenigen Tagen steht die Sehenswürdigkeit Besuchern wieder komplett offen – der 95 Meter hohe Domturm musste in den letzten elf Jahren geschlossen bleiben. Steinschlag hatte eine aufwendige Sanierung nötig gemacht.

 

Vom Turm aus erschließt sich Touristen eine grandiose Aussicht über die umliegende Altstadt mit Römer und Paulskirche sowie die berühmte Skyline und das Museumsufer der Mainmetropole. Der Dom zählt zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Errichtet wurde das Bauwerk im Stil der Gotik zwischen 1315 und 1358. 1356 wurde Frankfurt in der „Goldenen Bulle“ zum Ort der deutschen Königswahlen bestimmt. Ab dem Jahre 1562 wurden im Kaiserdom insgesamt zehn deutsche Kaiser und Könige des Heiligen Römischen Reichs gewählt beziehungsweise gekrönt.

Tickets für die Dombesteigung sind direkt am Pförtnerhäuschen des Domturms erhältlich. Der Eintritt beträgt für Erwachsene drei Euro. Geöffnet ist der Turm noch bis zum 1. Oktober täglich zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr. Das Bauwerk kann danach wieder ab dem 1. April 2011 besucht werden.