23. February 2018 |
 
 
 

Ferien im Ostseebad Sellin

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Ostsee gehört wohl zu einem der größten deutschen Tourismusziele. Im Süd-Osten der Insel Rügen, an der Verbindung zur Halbinsel Mönchgut, liegt das idyllische Ostseebad Sellin.

Seit 1880 ist der Ort ein gern besuchter Badeort für Touristen aus aller Welt. Geruhsam und geschichtsträchtig zugleich präsentiert sich der Badeort und lädt zum entspannen ein.

Zu den Sehenswürdigkeiten Sellins zählen unter anderem die, mit 394 Metern, längste Seebrücke auf Rügen, die Gnadenkirche und das Bernsteinmuseum. Auch das Stadtbild von Sellin ist äußerst beeindruckend, denn neben dem historischen Stadtkern gilt es die vielen prunkvollen Häuser und Villen des Neubaugebietes zu bewundern. Diese strahlen einen unvergleichlichen Charme und ein Gefühl von Luxus aus. Das Neubaugebiet im Südosten des Ortes besteht zum Großteil aus Ferienwohnungen und bietet exklusive Domizile für die vielen Urlauber. Eine Ferienwohnung Sellin bietet für Jung und Alt ein einmaliges Urlaubserlebnis, denn neben den üblichen Ferienhäusern kann ein Urlaub auch in einer der prächtigen Villen, wie der Villa Celia, gebucht werden.