17. October 2017 |
 
 
 

Sightseeing in Ludwigshafen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Im internationalen Vergleich liegen die deutschen Arbeitnehmer mit ihren 20 Tagen Mindesturlaub im guten Mittelfeld, bilden in Europa aber das Schlusslicht. Liegen die gesetzlichen Feiertage kalendarisch arbeitnehmerfreundlich, kann der Gesamturlaub mit Brückentagen gestreckt werden.

Für die Feiertags- und Gleitzeitarithmetiker unter den reiselustigen Verbrauchern bleiben jedes Jahr dann einige Tage übrig, um im Rahmen eines Kurzurlaubs eine Städtereise in eine der interessanten deutschen Städte zu unternehmen, um Land und Leute der Heimat besser kennenzulernen.



rhein ludwigshafen mannheim

Rheinufer zwischen Ludwigshafen und Mannheim

Besonders die Städte am Rhein sind wegen ihrer exponierten, schönen Lagen zu jeder Jahreszeit ein absoluter Anziehungspunkt für Touristen, die eine Städtereise ins Visier genommen haben. Zu den Erlebnissen, die mehr versprechen als der Besucher erwartet, zählt das Sightseeing in Ludwigshafen. Viele Besucher kommen jährlich in die interessante Industriestadt am Rhein, die sich in einem Stadtumbauprozess befindet. Die Stadt, die alle urbanen Funktionen wie Einkaufen, Freizeit, Kultur und Wohnen wieder für die Bewohner und auch Touristen zum Genuss werden lässt, ist die ideale Destination für das Sightseeing in Ludwigshafen.

Nicht nur die Sommerzeit, sondern auch die kalte Jahreszeit im Winter lohnt sich für ein Sightseeing in Ludwigshafen, denn die Stadt bietet bei jedem Wetter an den verschiedensten Orten interessante Events, die die Besucher in ihren Bann ziehen. Als Ausgangspunkt für ein gelungenes Sightseeing in Ludwigshafen eignet sich das BEST WESTERN Leoso Hotel Ludwigshafen, das mit seinen geräumigen 192 Zimmern und der optimalen Lage am Bahnhof die besten Voraussetzungen liefert, damit die Städtereise in Verbindung mit Sightseeing ein unvergessliches Erlebnis wird.

Sightseeing in Ludwigshafen nach einem Prozess des Umbaus der Stadt

Ludwigshafen am Rhein ist zwar durch seine industriellen Ursprünge geprägt, hat sich aber durch die gezielte Stadtförderung mit Hinwendung zum Rhein deutlich verbessert und ist für ein Sightseeing in Ludwigshafen wieder interessant geworden. Vom BEST WESTERN Leoso Hotel Ludwigshafen lassen sich alle Sehenswürdigkeiten der Stadt, die einen Besuch wert sind, problemlos mit öffentlichen Verkehrsmittel oder zu Fuß bzw. per Fahrrad erreichen. Kurzurlauber, die im Rahmen des Sightseeings in Ludwigshafen auf der Suche nach einem interessanten Ausflugsziel sind, sollten Ludwigshafen einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Die schöne Stadt am Rhein ist natürlich besonders bekannt für sein Rheinufer. Neben einem attraktiven Einkaufszentrum mit rund 30.000 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet das neue Stadtquartier, das als Sehenswürdigkeit direkt an der kilometerlangen Rheinpromenade liegt, eine Vielfalt an Freizeitaktivitäten und Erholungsmöglichkeiten. Hier findet man tolle Wege zum Wandern und für einen ausgiebigen Spaziergang. Außerdem befindet sich dort ein großer Spielplatz für Kinder und für den Sommer ein Beachvolleyballfeld. So kommen auch Kinder und Jugendliche voll auf ihre Kosten, die gerne ihren Sommer am Rheinufer verbringen.

Eine zweite bekannte Sehenswürdigkeit in Ludwigshafen ist der Wildpark, der besonders für Familien mit Kindern geeignet ist. Hier sind über 200 unterschiedliche Tierarten zu Hause und an den Schildern am Weg kann man sämtliche Informationen über Tierarten wie Wildschweine, Luchse oder Schwarzwild entnehmen. Um auch ein wenig Kultur mitnehmen zu können, sollte man auch das Wilhelm-Hack-Museum besuchen, welches sich in der Berliner Straße befindet. Hier werden sämtliche Kunststücke ausgestellt, von denen man sich einfach selber einmal überraschen lassen sollte.

Ausflüge in die nähere Umgebung der Stadt

Besucher, die nach dem Sightseeing in Ludwigshafen noch zeitlich Kapazitäten frei haben, können die ideale Nähe der Stadt Ludwigshafen zu den Städten Speyer, Heidelberg, Bad Dürkheim, Mannheim, Neustadt, Worms und Frankenthal nutzen, um auch in dort gezielt einige Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Sightseeing in Ludwigshafen kann auch durch eine geführte Tour, beispielsweise in das größte Weinfass der Welt, organisiert werden. Das Dürkheimer Riesenfass verfehlt nicht seine Wirkung auf die Besucher, die mit einem Glas Sekt zum Abschluss verabschiedet werden.
Besucher, die glauben, Sightseeing in Ludwigshafen wäre in 2 bis 3 Tagen erledigt, werden früh eines Besseren belehrt. Burgen, Festungen und Schlösser und diverse andere Bauwerke der Frühgeschichte von der Antike bis zum Mittelalter warten auf die Besucher, begeistern kultur- und kunsthistorisch interessierte Städtereisende gleichermaßen und fordern Zeit und Muße, um alles Gesehene geistig zu verarbeiten.

Um die Stadt Ludwigshafen und ihre Umgebung von oben aus zu besichtigen, stehen zahlreiche Aussichtsplattformen zur Verfügung, die allerdings mühsam durch steile Treppenstufen erklommen werden müssen.

Zum Sightseeing in Ludwigshafen gehört es nicht nur alle Sehenswürdigkeiten zu besuchen und zu bestaunen, sondern auch in Kontakt zu den Einheimischen zu treten. Kontakt mit der freundlichen, gastfreundlichen Bevölkerung der Stadt bekommt man z.B. beim Stadt- und Parkfest sowie beim legendären Fastnachtszug und weiter Großveranstaltungen im öffentlichen Raum, die als Glanzlichter das gesellschaftliche Leben der Stadt repräsentieren.