17. August 2017 |
 
 
 

Vimmerby: Astrid Lindgren-Ausstellung

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Im schwedischen Vimmerby findet auf dem ehemaligen Hof von Astrid Lindgren vom 30. Mai bis zum 15. November 2009 eine Ausstellung rund um Pippi Langstrumpf statt. Bereits vor 60 Jahren veröffentlichte Astrid Lindgren die deutsche Erstausgabe von Pippi Langstrumpf und legte damit den Grundstein für ihren Jahrzehnte langen Erfolg. Heute ist die kleine Pippi mit ihren übermenschlichen Kräften immer noch in vielen Medien präsent und Liebling der Herzen von zahlreichen Kindern auf der ganzen Welt. In einer eigenen Ausstellung soll Pippi Langstrumpf und ihre Erfinderin nun geehrt werden. Den Besuchern soll mit der Ausstellung tiefe Einblicke in eine Ikone der Kinderbuchgeschichte geboten werden. Ausgestellt werden über 100 Illustrationsklassiker und neue Bildkunstwerke rund um Pippi, ihr Pferd Kleiner Onkel und ihrem Äffchen Herr Nilsson. Zusätzlich wird es neben der Ausstellung „Pippi på Pippi“ auch noch ein Ausstellungspavillon geben, der sich neben dem Elternhaus Astrid Lindgrens befindet und unter dem Motto „Astrid Lindgren für die ganze Welt“ Informationen rund um das Schaffen der Autorin gibt.