21. October 2017 |
 
 
 

“Summer of Berlin” soll Touristen anziehen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Berlins Stadtstränden, Bars und Diskotheken soll verstärkt touristische Aufmerksamkeit entgegenkommen. Das kulturelle Angebot, bestehend aus Musik- und Clubszene in Relation mit klassischer Hochkultur, wie der Museumsinsel, sei

nach Auffassung des Geschäftsführers der Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM), Burkhard Kieker, in dieser Form einzigartig.

 

Im Rahmen des Berliner Kultursommers “Summer of Berlin”, der am 23. Mai anläuft, soll dieses Vorhaben Verwirklichung finden. Nach Angaben Lutz Leichenrings, Clubkommission Berlin, wurde bereits eine Liste der 30 Stadtstrände und deren Angebot erstellt. Absolute Highlights des “Summer of Berlin” seien die Veranstaltungen “Fete de la Musique”, mit mehr als 90 Bühnen in der Stadt, das “Citadel Music Festival” und das Pop-Festival “Berlin Music Week”, so Leichenring.

 

Nach statistischen Angaben besuchen 51 Prozent der ausländischen Touristen die Hauptstadt aufgrund ihres lebendigen Nachtlebens, was auf einen grossen Touristenansturm im Rahmen des “Summer of Berlin” hoffen lässt.