27. June 2017 |
 
 
 

Silvesterurlaub – das Neujahr mal nicht zuhause feiern

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Zu Silvester verreisenJedes Jahr ist es der gleiche Ablauf. Zu Silvester und Neujahr trifft man sich mit Familie, Freunden und Nachbarn. Man isst zusammen ein stilvoll zubereitetes Silvester-Menü, viele lassen sich die Zukunft mit dem beliebten „Bleigießen“ vorhersagen und um Punkt Mitternacht wird mit einem Glas Sekt oder einem Glas Wein und dem abbrennen des Feuerwerkes das neue Jahr eingeläutet. Diese alljährliche Ablauf wird traditionell zu Hause in den eigenen vier Wänden oder bei Bekannten durchlaufen.

 

Der neuste Trend zum Neujahr

Heutzutage werden ganz oft diese Traditionen durch Silvesterreisen durchbrochen. Diese Reise zum Jahreswechsel wird häufig in sonnigen, warmen Gebieten verbracht. Gibt es was schöneres als das Feuerwerk mal nicht im Schnee, sondern im sonnigen Urlaub zu genießen? Viele nutzen ihren Urlaub um die Reise ins Ausland anzutreten und dem abbrennen vom Feuerwerk beim Silvesterurlaub am Sandstrand bei warmen und sonnigem Wetter zuzusehen. Aber es gibt auch Länder in denen dieses Feuerwerkspektakel nicht vollzogen wird, da es dort kein Silvester bzw. Neujahr in diesem Sinne gibt. Wie zum Beispiel bei den Chinesen findet dieses Fest zu einem anderen Zeitraum statt da sie ein anderen Kalender haben.

Was im Silvesterurlaub alles möglich ist

Bei diesen Silvesterreisen steht meist nicht die Festlichkeit selber im Vordergrund. Die Hauptgründe für diese Reisen liegen darin, das man der Kälte entfliehen möchte oder um den ganzen Trubel um den Jahreswechsel zu entgehen. So erhält man die Möglichkeit, im Winter am sonnigen Strand spazieren zu gehen oder sich die Sonne auf die Haut scheinen zu lassen. Ebenso hat man die Möglichkeit andere Kulturen hautnah kennen zu lernen und sich eine eigene Meinung über ihre kulturellen Traditionen zu bilden. Aber man kann auch viele Spezialitäten des Landes kennen lernen und die Unterschiede zu dem heimischen Speisen erkennen.

Somit bleibt zu hoffen das dieser Trend anhält und weiterhin Besonderheiten und Eigenheiten anderer Kulturen von sonnenhungrigen Touristen jedes Jahr zum Jahreswechsel erforscht und entdeckt werden.