16. August 2017 |
 
 
 

New Museum: Neue Ausstellung

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Kunstszene New Yorks hat in diesem Monat ein besonderes Highlight zu bieten. Dabei handelt es sich um die Kunstaustellung „Marguerite de Ponty“ des weltweit bekannten Installationskünstlers Urs Fischer.

 

In der Ausstellung werden einzigartige Skulpturen zu sehen sein, die aus ungewöhnlichen Materialien bestehen. Dies ist nämlich das Markenzeichen Fischers, der bereits mit Materialien wie z.B. fließendem Wachs und verrottendem Gemüse arbeitete.

 

In der aktuellen Ausstellung, die vom 28. Oktober 2009 bis zum 31. Januar 2010 geöffnet ist, wird Fischer seine wohl außergewöhnlichste Skulptur präsentieren. Hierbei handelt es sich um eine Konstruktion aus Stahl und Fotografien, bei der rund 25.000 Fotografien und zwölf Tonnen Stahl verwendet wurden.

 

Da Fischer zu der Avantgarde der Installationskünstler zählt, stellt ihm das New Museum in New York erstmals in seiner gesamten Geschichte als einzigem Künstler seine gesamte Ausstellungsfläche zur Verfügung.