20. October 2017 |
 
 
 

Konferenz beschäftigt sich mit der Zukunft des Tourismus

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


„Tourismus 2020 – Wohin geht die Reise?“: diese Frage soll im Rahmen einer anstehenden Tourismuskonferenz der Maleki Group beantwortet werden. Sie findet am Dienstag, den 22. Mai 2012 im Rahmen der dritten Frankfurt Global Business Week statt.

Meeting befasst sich mit den Entwicklungen der Branche

Das in diesem Jahr in Kooperation mit dem Travel Industry Club veranstaltete Meeting befasst sich mit den anstehenden Entwicklungen in der Tourismusbranche und verwandten Industrien. Dies berichtet die Maleki Group in einer Pressemitteilung. Veranstaltungsort ist die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main. Die Konferenz wendet sich an Experten aus der Hotellerie, von Reisebüros, Reiseveranstaltern und Fremdenverkehrsämtern sowie Vertreter von Kommunen und aus verwandten Branchen. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ist das Kontingent begrenzt und es wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten. Die Veranstaltung startet mit der Thematik des Verhältnisses zwischen Hotelvermittlungs- und Hotelbewertungsportalen einerseits und den Hotelgesellschaften andererseits. Daran anschließend referiert der ehemalige Geschäftsführer von Berge & Meer Touristik und Tourismus-Profi Reiner Meutsch zu seinen Erfahrungen in der Branche und wie er diese heute für aktive Entwicklungshilfe einsetzt.

Gastronomie und Tourismus

Ein weiteres Thema soll die gegenseitige Einflussnahme von Gastronomie und Tourismus aufeinander sein. Es wird der Frage nachgegangen, ob Gastronomiestandorte automatisch gute Tourismusstandorte sind und welche Gastronomiekonzepte zu welchem Ziel passen. Nachmittags beschäftigt sich EVVC-Geschäftsführer Joachim König mit der Zukunft des Veranstaltungs- und Kongressgeschäfts. Darin mündet eine Diskussion zu den Themen neue Kongressformen und ihre Auswirkungen auf Hotellerie und Städtetourismus, Arbeitsplatzsituation im Veranstaltungsgeschäft, Green Meetings und zukünftiges Messe-Engagement von Ausstellern und Besuchern.