22. June 2017 |
 
 
 

ITB 2013 – Besucherzahlen auch in diesem Jahr konstant

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


ITB 2013 zu Ende gegangenAuch in diesem Jahr führte die ITB, weltweit größte Messe für die Tourismusbranche, wieder zahlreiche Besucher in die Messehallen am Berliner Funkturm. Rund 170.00 Besucher, darunter 110.000 Fachleute aus der Branche und annähernd 60.000 Publikumsbesucher, kamen und besichtigten die Messestände von mehr als 10.000 Ausstellern aus mehr als 180 verschiedenen Ländern.

 

Verglichen mit dem Vorjahr kamen weniger Fachbesucher, dafür mehr Publikumsbesucher zur Messe. Vor allem aus den von der Euro-Krise betroffenen EU Ländern wie Griechenland, Italien oder Spanien kamen weniger Fachbesucher, ungefähr 1,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Wirtschafts- und Währungskrise schlägt in diesen Ländern stark auf den Reisemarkt durch. Aus den USA, dem Nahen Osten und auch aus Afrika kamen allerdings weit mehr Einkäufer und Reisevermittler auf die ITB.

Erstmalig konnten Reisen direkt auf der Messe gebucht werden

Neuheit bei der diesjährigen ITB war, dass erstmalig auch direkt vor Ort Reisen gebucht werden konnten. Dem Angebot war einiges an Kritik durch Reisebüros und Tourismusverbände vorausgegangen. Die genauen Zahlen zu den endgültig auf der ITB abgeschlossenen Reiseverträgen liegen nicht öffentlich vor.

Auch die angebotene Vielzahl von Kongressen und Workshops im Umfeld der ITB wurde deutlich positiv aufgenommen. Gegenüber dem Vorjahr verzeichneten die ITB Organisatoren hier ein Plus von 25 Prozent, etwa 21.000 Teilnehmer besuchten die gebotenen Vorträge, Diskussionen, Seminare und Workshops rund um den Themenbereich Reisen.