12. December 2017 |
 
 
 

ITB 2010: Leitmesse der Reiseindustrie

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Leitmesse der Touristikbranche öffnet am 13. und 14. März 2010 in Berlin jeweils von 10 bis 18 Uhr ihre Pforten für Besucher aus aller Welt. Schon am 10. März eröffnet die ITB exklusiv für das Fachpublikum.

 

Das diesjährige Partnerland Türkei und etwa 180 weitere Länder präsentieren sich in der Bundeshauptstadt. Privatbesucher und Branchenprofis können sich über Neuheiten und Reisehighlights informieren. Täglich werden spannende Mitmachaktionen, Bühnenshows und Verlosungen von Traumreisen geboten. Auf der weltweit führenden und größten Reisemesse kann man zum Beispiel in einem Flugsimulator von Turkish Airlines den Start einer Boeing 777 erleben, bei einer farbenprächtigen Show der „Queen of Bollywood Dance“ dabei sein oder bei einem offenen Casting einen Job als Animateur ergattern.

Schon zum 44. Mal werden die neusten Trends und Angebote aus der Touristikwelt präsentiert. In diesem Jahr werden rund 11.000 Aussteller in Berlin zugegen sein. Die Veranstalter rechnen mit rund 170.000 Gästen, davon rund 70.000 Privatbesucher. Neu ist ein eigener Bereich für Zentralasien in Halle 7.2b. Dort stellen sich Länder wie Usbekistan oder Tadschikistan vor. Erstmals gibt es in diesem Jahr eine Abschluss-Veranstaltung: am Sonntag ab 15.30 Uhr findet im Palais am Funkturm das Fest der Delphischen Spiele“ statt. Der Eintritt ist für Messebesucher kostenlos.