20. August 2017 |
 
 
 

Berlin: Ausstellung über Berliner Luftbrücke

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse will dieses Jahr die Berliner Luftbrücke mit einer eigenen Ausstellung ehren. Durch die Berliner Luftbrücke wurden von den Alliierten vom 26. Juni 1948 bis zum 6. Oktober 1949 überlebenswichtige Güter nach Berlin gebracht, als dieses durch die Blockade der Schienen und Straßen durch die Sowjets abgeriegelt wurde. Deswegen wird am 60. Jubiläum der Berliner Luftbrücke auf dem Gelände der Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse unter anderem zwei Flugzeuge vom Typ DC-3, die auch als Rosinenbomber bekannt ausgestellt und andere historische Exponate, die mit der Berliner Luftbrücke in Zusammenhang stehen.