13. December 2017 |
 
 
 

Amsterdam: Grachtenfestival im August

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Vom 15.bis 23. August findet in der holländischen Metropole das Grachtenfestival statt. Auf den Wasserstraßen Amsterdams erklingt dann wieder klassische Musik. Das Festival findet schon seit zwölf Jahren statt. Die Stadt wird zu einem riesigen Konzertsaal – mehr als 140 Konzerte an 50 verschiedenen Orten sind angekündigt.

Festivaldirektorin Alma Netten erklärte, dass das Grachtenfestival jungen Künstlern ein Podium für ihr Talent biete. Zudem haben renommierte Solisten und Ensembles die Möglichkeit in anderer Formation zu spielen. Das ursprünglich nur im Stadtkern stattfindende Event ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Die Konzerte finden unter anderem in der Westerkerk, im neuen Gebäude der Hermitage Amsterdam sowie im Freilichttheater am Vondelpark und im Zoo Artis statt. Auch im Pakhuis de Zwijger, der Stadtbibliothek und Jamie Olivers Restaurant „Fifteen“ am IJ-Ufer wird klassische Musik gespielt.

Der Eintrittspreis für die Veranstaltungen liegt mit maximal zehn Euro sehr niedrig, diverse Konzerte sind gratis zugänglich. „Les Noces“ (Die Bauernhochzeit) von Igor Stravinski eröffnet am 15. August das Grachtenfestival.