20. October 2017 |
 
 
 

Schönster Park Europas liegt in Schweden

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Der Schlosspark Sofiero unweit von Helsingborg ging jetzt aus der europaweiten Entscheidung „Europe’s Best Parks“ als Gewinner hervor. Erstmals geht die Auszeichnung „Europas schönster Park“ an einen schwedischen Park. Der Schlosspark ist damit 2010 offiziell die Nummer Eins unter den Naherholungsgebieten des Kontinents.

 

„Ganz Sofiero wirkt wie ein großes Kunstwerk mit einer umfassenden Geschichte.“, hieß es in der Urteilsbegründung der zuständigen Expertenjury zur Entscheidung für die südschwedische Gartenanlage. Initiator des Wettbewerbs ist Briggs & Stratton, ein Hersteller von Motoren für Gartengeräte. Sechs europäische Nationen nahmen am Wettbewerb teil und entsandten die Sieger der nationalen Wettbewerbe aus dem Jahre 2009. Der schwedische und nun auch europäische Siegerpark am Schloss Sofiero liegt nördlich von Helsingborg in der Provinz Skåne.

Im Park beheimatet ist zum Beispiel eine der größten Rhododendrensammlungen Europas: im Mai und Juni blühen in Sofiero jedes Jahr über 10.000 Rhododendren 500 verschiedener Arten. Besucher können sich zudem an Rosen, Lilien, Primeln und anderen Pflanzen erfreuen. Der Schlosspark wird jährlich von hunderttausenden Besuchern frequentiert. Viele Gäste werden auch von den verschiedenen Ausstellungen, Konzerten und anderen Veranstaltungen im Park angelockt. Besonderer Höhepunkt ist traditionell das Gartenfest im August.