18. November 2017 |
 
 
 

Oberrhein wird zu „Upper Rhine Valley“

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Ausländischen Touristen zuliebe wird die Region zwischen Basel und Straßbourg in Zukunft „Upper Rhine Valley“ heißen. Mit der Namensänderung will die Tourismusbranche des Oberrhein auf internationale Urlauber und Kongressgäste attraktiver wirken, so die Mitteilung der Freiburger

Wirtschafts- und Tourismusförderungsgesellschaft FWTM.

Nach einer zehnmonatigen Beratungsphase einigten sich Vertreter Frankreichs, der Schweiz und Deutschlands auf die neue Bezeichnung „Upper Rhine Valley“. Der Name soll verdeutlichen, dass der Oberrhein, trotz der drei unterschiedlichen Nationen, einen gemeinsamen und gleichwertigen Raum darstelle. Hinzu kommt natürlich, dass sich die Werbewirksamkeit durch die Namenseinheit ungemein steigere.