29. May 2017 |
 
 
 

Bibione: Urlaub am Meer an der venezianischen Küste

2 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)


Die italienische Adria ist wegen ihrer paradiesischen Sandstrände als Sommerreiseziel bekannt. Entlang der Oberen Adria erwarten Sie zahlreiche Lagunen, die ideal für einen Familienurlaub mit Kindern sind, denn das Meer ist flach und vor Wellen gut geschützt. Der zur Gemeinde San Michele al Tagliamento gehörende Ort Bibione hat aber noch einiges mehr zu bieten, so dass sich eine Reise dorthin auch außerhalb der Sommermonate lohnt.

Entdecken Sie Bibione

Der Ferienort vereint Strandvergnügen und Natururlaub. Inmitten eines Pinienhains gelegen, lädt Bibione zu Spaziergängen und Radtouren ein. Das Stadtbild wird durch eine einladende Hotellerie charakterisiert. Besonders bei Familien erfreut sich Bibione größter Beliebtheit, da sowohl in den meisten Hotels als auch am Strand eine Kinderbetreuung angeboten wird, so dass auch die Erwachsenen beruhigt entspannen können. Einen weiteren Vorteil für den Familienurlaub stellt der rauchfreie Strand dar, der erste seiner Art in ganz Italien.

Der 8 Kilometer lange, goldene Sandstrand von Bibione wird regelmäßig mit der Blauen Flagge ausgezeichnet und von Rettungsschwimmern überwacht. Die Einwohner sind für ihre herzliche und gastfreundliche Art bekannt. Bibione gehört zu den sichersten Badeorten in Italien. Auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist bestens vorgesorgt, es gibt Rampen, die bis ans Meeresufer reichen, und auch behindertengerechte Sanitäranlagen sind vorhanden.

Kulinarische Hochgenüsse

Nicht nur der Strand in Bibione ist traumhaft, Urlauber dürfen auch kulinarische Hochgenüsse erwarten. In den Restaurants der Stadt werden in der Regel regionale Produkte verwendet und die Ökogastronomie blüht. Im Umland von Bibione wird Spargel kultiviert, der als Spezialität der Region gilt. Das nahe gelegene Weinanbaugebiet Lison Pramaggiore sorgt dafür, dass immer ein edler Tropfen zum Essen bereit steht.

Sport & Unterhaltung

Bibione ist nicht nur für Familien ideal, auch Singles, Paare und Jugendliche fühlen sich gut aufgehoben. Dafür sorgt das vielfältige Angebot an Freizeitaktivitäten und Unterhaltung. Neben Wanderungen und Radtouren sind vor allem Wassersportarten beliebt, Segeln, Windsurfen und Kajaking sind nur einige davon. Am Abend sind die Bars und Diskotheken des Ortes ein beliebter Anlaufpunkt. Zudem ist der Urlaub mit Hund in Bibione besonders schön, denn im Bezirk Lido die Pini wurde eigens für die Vierbeiner und deren Besitzer ein etwa 300 Meter langer Strandabschnitt eingerichtet.

Wellness- und Slow-Urlaub

Bei einer Reise im Winter muss man aufs Schwimmen nicht verzichten, dafür sorgt das ortsansässige Thermalbad. Die Bibione Thermae verwöhnt Besucher mit attraktiven Wellnessangeboten, wie Fango-Packungen, Saunas und Kräuterbädern. Um zu entspannen, ist die Therme genau der richtige Ort, darüber hinaus ist Bibione als Reiseziel für Slow-Urlaub bekannt. Dieser bietet Ruhe und Muße und sorgt für eine Entschleunigung des sonst so stressigen Alltags. Die Vielfältigkeit der Angebote macht den Badeort an der Adria zu einem der gefragtesten Reiseziele weltweit, besuchen Sie Bibione und erleben Sie einen Slow-Urlaub der besonderen Art.