23. May 2018 |
 
 
 

Newskategorie Städte

Overtourism: Warum sich Urlaubsziele gegen Besuchermassen wehren müssen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin war der Begriff „Overtourism“ im März bereits ein großes Thema. Denn an einigen Orten der Welt sind Touristen längst nicht mehr gern gesehene Gäste, sondern vielmehr eine regelrechte Plage. Denn wo sich zu […]

Weiterlesen…

 

Istanbul – Shoppingfest lädt im Juli ein

4.5 von 5 Sternen
(2 Bewertungen)

Bummeln, shoppen und dabei auch noch sparen, das kann man in Istanbul vom 1. bis zum 16. Juli. Dann ist die Weltstadt auf zwei Kontinenten zum siebten Mal Gastgeber des „Istanbul Shoppingfestes“. Rund 120 Einkaufszentren in Istanbul laden zum Flanieren […]

Weiterlesen…

 

Buenos Aires – auf kulinarischer Entdeckungsreise

5 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)

Buenos Aires ist eine exzellente Anlaufstelle für Genussmenschen. Ob Grillrestaurants oder Bodegas, Fusion-Bistros mit Tango-Begleitung, erstklassiges Fleisch, süße Backwaren gefüllt mit Dulce de Leche, typische Delis oder gemütliche Pizzerien, über 40 erstklassige Bars und hohe Cocktailkunst, Bio-Märkte oder Lebensmittelmessen, die […]

Weiterlesen…

 

Das sind die beliebtesten Städtereisen

4.8 von 5 Sternen
(4 Bewertungen)

Städtereise erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Dabei geht es an der urbanen Spitze heiß her. Die zur Zeit begehrtesten Destinationen wurde in einer aktuellen Studie gefunden und vorgestellt. Die Reiselust der Deutschen tummelt sich im innereuropäischen Vergleich dauerhaft unter den Spitzenpositionen. […]

Weiterlesen…

 

250 Jahre: Jubiläum im Wiener Prater

4.5 von 5 Sternen
(2 Bewertungen)

Wien. Der Prater in der österreichischen Hauptstadt ist eines der Top-Ausflugszeile der Metropole. In diesem Jahr feiert der Wiener Prater bereits seinen 250. Geburtstag. 1766 eröffnete Kaiser Joseph II. das einstige Jagdrevier für das Volk, wie die Stadt Wien mitteilte.

Weiterlesen…

 

 

Paris, London, Mailand, New York. Egal ob Stadt der Lichter oder Metropole, die niemals schläft. Von Städten geht stets eine besondere Faszination aus. Sie sprühen nur so vor Leben und Vielfalt und laden immer wieder abenteuerhungrige Menschen zu einem Kurztrip ein.

Seit Beginn der abendländischen Stadtentwicklung in der griechisch-römischen Antike findet man nirgendwo sonst eine größere Verdichtung von Kultur, Leben und Industrie als in Städten. Die Polis war sowohl das kultische, als auch das politische Zentrum der Region. Von der Mutterstadt aus führten zahlreiche wichtige Verbindungen und Wege ins gesamte Landesinnere und bildeten ein ausgeprägtes Netz.

Jedoch geht nicht nur politische Macht von Städten aus. Ebenso zentralisiert sich die Religiosität in den Städten, wo ihr mit großen Bauten, Monumenten und Tempeln Denkmäler gesetzt werden. Auch das macht Städte heutzutage zu interessanten Anziehungspunkten für Touristen und Pilger gleichermaßen.

Ob in der Kleinstadt oder der Weltmetropole, im Gegensatz zum Dorf ist hier die Variation in jedem Quadratmeter geballt zu finden. Das Besondere an Städten ist die charakteristische Vielfalt jedes einzelnen Viertels; Moderne trifft auf antike Überbleibsel und historische Schätze, Arm trifft auf Reich, Jung auf Alt, Masse auf Anonymität. Städte sind Symbole von Gegensätzlichkeit und Dynamik und daher immer wieder Schatzgruben für Liebhaber urbaner Welten.