19. August 2017 |
 
 
 

Über eine Rundreise Indochina entdecken

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Rundreise in VietnamIndochina, die Region in Südostasien, welche die Länder Laos, Kambodscha, Myanmar, Thailand und Vietnam beinhaltet, kann man am besten über eine Rundreise entdecken und erleben. Mit Ausnahme des touristisch gut erschlossenen Thailands, sind die übrigen Länder in Indochina nicht in vergleichbarem Ausmaß besucht. Daher gilt die Region als relativ exotisches Reiseziel.

Eine Rundreise führt den Besucher zu den verschiedenen Kulturen und Sehenswürdigkeiten der Länder Laos, Kambodscha und Vietnam. Historisch interessierte Besucher können auf diese Weise ebenfalls die vielfältige Geschichte der betreffenden Ländern kennen lernen und unter anderem die Schauplätze des Indochinakriegs besuchen oder den Spuren der Kolonialgeschichte unter der Herrschaft Frankreichs folgen.

Höhepunkte einer Rundreise durch Südostasien sind dabei die architektonisch spektakuläre Tempelanlage von Angkor Wat, die Metropolen Ho Chi Minh Stadt (ehemals Saigon) und Hanoi sowie die unberührten Naturlandschaften vor allem in Laos.

Vorteile einer Rundreise für die Reiseplanung

Eine Rundreise durch diese Länder bietet einige Vorteile. So kann man bereits im Voraus die notwendigen Visa für die jeweilige Einreise organsisieren und hat bei einer im Paket angebotenen Rundreise auch den Transport zu den unterschiedlichen Reisezielen bereits im Vorfeld organisiert.

Des weiteren ist die Verpflegung und komfortable Unterbringung gesichert, denn auf eigene Faust etwas passendes zu finden, kann in dieser Region schwierig werden. Die Lebensverhältnisse in Kambodscha, Vietnam und Laos entsprechen kaum dem Standard, den Besucher aus dem Westen gewohnt sind und von anderen Reisezielen erwarten. Dennoch muss das nicht heißen, dass nur Rucksacktouristen in die Region reisen. Die verschiedenen Reiseanbieter haben mittlerweile gut durchdachte Pakete für organisierte Rundreisen durch Laos, Kambodscha und Vietnam im Angebot.

Orte die man auf einer Rundreise durch Indochina besuchen sollte

Sowohl die faszinierenden Städte Indochinas mit ihren beeindruckenden Tempelanlagen und ihrem natürlichen Charme als auch die sehenswerten ursprünglichen Landschaften mit ihrer unberührten Natur laden zu einem Besuch in Vietnam, Laos und Kambodscha ein. Die Metropolen Pnom Penh, Ho Chi Minh Stadt (Saigon), Hanoi und Vintiane sollte man unbedingt auf seiner Rundreise besuchen. Aber auch kleinere Städte in den verschiedenen Ländern, wie Siem Reap in Kambodscha oder die Partystadt Vang Vieng in Laos sind einen Abstecher auf der Rundreise wert.

Für Besucher, welche die Natur Indochinas erleben wollen, bietet sich unter anderem eine Bootsreise entlang des Mekong Flusses an.